Was ist PEKIP?

Bild von einem PEKiP Kurs Ein PEKiP-Kurs ist die individuelle Entwicklungsbegleitung für das 1. Lebensjahr deines Kindes.

Eine PEKiP-Gruppe besteht aus 6-8 Babys mit ihren Müttern oder Vätern, sowie einer zertifizierten PEKiP® – Gruppenleiterin und bleibt den ganzen Kurs bestehen.

Damit sich die Babys uneingeschränkt bewegen können, sind sie während der Treffen nackt. Die Einheiten findet in einem genügend großen, warmen und sauberen Raum statt.

Dein Baby wird in seiner momentanen Situation wahrgenommen und individuell mit altersentsprechenden Anregungen begleitet und gefördert. Durch die intensive Zeit stärkt und vertieft sich die Bindung zu deinem Kind. Es hilft dir schneller und besser zu erkennen was dein Baby braucht!

Die PEKiP-Anregungen stehen im Mittelpunkt der Gruppenarbeit. Sie ermöglichen eine entwicklungsadäquate Begleitung der Kinder und handlungsorientierte und situationsbezogene Bildungsarbeit mit den Erwachsenen.

PEKiP fördert die gemeinsame Zeit zwischen dir und deinem Kind. Aufgabe der PEKiP-Leiterin ist dies gezielt zu unterstützen und die Kinder nicht mit überfrachteten Unterhaltungsprogrammen zu überfordern. Weniger ist mehr!

Die Eltern werden in ihrer Situation begleitet, der Erfahrungsaustausch untereinander wird gezielt gefördert.

Der Kontakt mit anderen gleichaltrigen Babys fördert die sozialen Fähigkeiten deines Kindes.

Kurz: PEKiP® ist Bewegung, Spiel, Spaß, Austausch, Zeit für- und miteinander, gemeinsames Entdecken und Entwickeln!
Designed by Peter Reitmaier